Achtsamkeits- und Kommunikationsprojekt (Projekt des Monats August 2014)

Ansprechpartner:

Frau Weiß

Institution:

Realschule Voerde

  • Allee 3
    46562 Voerde

Beschreibung und Ziele:

Die Schüler der Erprobungsstufe werden über 10 termine mit einem Gewaltpäventionstrainer im Rahmen des sozialen Lernens mit dem Thema Selbstbewußtsein, Kommunikation, Achtsamkeit und Empathie arbeiten und ihre soziale Kompetenzen spielerisch verbessern.

Verbesserung der Kommunikation Stärkung der Empathiefähigkeit Stärkung des Einfühlvermögens Beziehungsstärkung der Mitschüler und Leher-Schüler Gewaltfreier Umgang miteinander

Wie wurden die Kinder in das Projekt eingebunden?

einmal wöchentlich findet dieses Projekt im Rahmen des sozialen Lernens statt. Die Kinder üben miteinander, so dass dieses Projekt sehr praxisorientiert ist und direkt umsetzbar für die Schüler.

Rückblick:

Achtsamtkeits- und Kommunikationstraining in der Realschule Voerde

Durch die finanzielle Unterstützung von Gelsenwasser konnte in der Realschule Voerde ein Projekt zum Thema "Achtsamkeit und Kommunikation stattfinden. Das Projekt wurde von GeSGo GbR druchgeführt. Die Schüler, die Klassenlehrerin und die Schulsozialpädagogin waren von dem Projekt begeistert und sehen die gemachten Gruppenerfahrungen als sehr positiv und ausbaufähig an. Bei den gemeinsamen Gruppenaufgaben konnten in diesem Rahmen auch andere Erfahrungen unter den Schülern gemacht werden und auch die Lehrenden konnten die Schüler in einem anderen Zusammenhang kennen lernen. Die Inhalte der Projekttage waren zudem gruppendynamsiche Spiele, Übungen zur gegenseitigen Wertschätzung und Achtsamkeit. Zum Thema "Gewalt" wurde in Gruppenarbeit über das eigene Verhalten reflektiert und im gemeinsamen Spiel praktisch erfahren. "Schade, dass das Projekt schon zu Ende ist", lauteten einige Schülerstimmen.