"Mut tut gut"

Ansprechpartner:

Frau Bergmeier

Institution:

Kindergarten Bürgerverein Bokel e.V.

  • Lannertstr. 40
    33397 Rietberg

Beschreibung und Ziele:

Das "Mut tut gut" Training ist ein Ermutigungstraining für Kinder im Vor- und Grundschulalter.und wird als Projekt, aufbauend zum Coolness-Training in unserer Einrichtung durchgeführt, in Kooperation mit Frau Anke Haase, Fachkraft für Gewaltprävention.

Bei diesem Programm geht es vor allem darum, die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu stärken. Es geht vordergründug um das "in sich hineinhorchen" und erkennen der eigenen Gefühle wie gute, komische, schlechte, das Spüren der eigenen Grenzen zu erkennen, zu akzeptieren und zu setzen. Das "Neinsagen" zu Gewalt, Mutproben, komischen Berührungen, Spielzeug tauschen, etc. Es werden spielerisch Handlungskompetenzen entwickelt und ein gewisses Verhaltensrepertoire erarbeitet. Die Kinder erfahren in der Gruppenarbeit, was es bedeutet, wenn man zusammenhält, eigene Stäreken erkennt und Schwächen akzeptiert, aber auch wie wichtig es ist, anderen gegenüber Rücksichtnahme und Empathie auszuüben.

Wie wurden die Kinder in das Projekt eingebunden?

Die angehenden Schulkinder 2021 werden an jeweils drei Vormittagen an dem Projekt teilnehmen. Da auch Erzieherinnen teilnehmen, werden diese gemeinsam mit den Kindern die Inhalte des Trainings in den Gruppenalltag einbinden. Auf diese Weise wirkt das Projekt nachhaltig in der Arbeit mit den Kindern.

Rückblick: