"Confidence Club AG"

Ansprechpartner:

Frau Korf

Institution:

Realschule im Schulzentrum Nord der Stadt Bad Oeynhausen

  • Im Leingarten 29
    32549 Bad Oeynhausen

Beschreibung und Ziele:

Der Bedarf an geschlechtsspezifischen Angeboten stellte sich im Rahmen der Schulsozialarbeiterischen-Beratung heraus. Vor allem Schülerinnen suchen die Schulsozialarbeit vermehrt zu den Themen: Beziehung, Identität, Freundschaft und Sexualität auf. Um den Schülerinnen ein umfassenderes Angebot und Unterstützung zu diesen Themen zu ermöglichen, ist für das Winter-Halbjahr 2020 eine AG nur für Mädchen geplant. Die "Confidence Club AG" ist als ein- bis zweiwöchentlich stattfindende AG im offenen Ganztag der Realschule Nord geplant und richtet sich an Mädchen im Übergang zur Pubertät. Teilnehmen können alle Schülerinnen ab 13 Jahren. Die Teilnahme beruht auf Freiwilligkeit. Da die Zeit der Pubertät oft mit großen Unsicherheiten einhergeht, liegt der Schwerpunkt der AG auf den Themen Selbstvertrauen, Stärkung der eigenen Persönlichkeit, gesunder Lebensstil, Selbstbehauptung, Beziehung sowie Zukunftsplanung berufliche Ausrichtung. Die Inhalte der AG unterstützen die Teilnehmerinnen ganzheitlich und nachhaltig darin, ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken. Die intensive Auseinandersetzung mit sich selbst, den eigenen Stärken, Werten und der eigenen Persönlichkeit tragen zu einem klaren und gesunden Selbstbild bei. Dieses legt den Grundstein dafür, sicher den Übergang in die nächste Lebensphase zu begehen. Die Teilnehmerinnen können sich, in einem geschützten Rahmen, mit den Themen auseinandersetzten, mit denen sie sich nicht an ihre Eltern oder andere wenden möchten, sich aber dennoch Unterstützung und Austausch wünschen. Zudem werden gesellschaftliche Geschlechterrollen-/Normen reflektiert und hinterfragt, um den Mädchen in der Phase der Adoleszenz eine offene, wertfreie und alternative Lebensperspektive aufzuzeigen. Die einzelnen Einheiten beinhalten u.a.: Sport und Ernährung, Achtsamkeit und Stressmanagement, Selbstbild und Schönheitsideale, Social Media sowie Selbstverteidigungstechnik. Teilweise werden hierzu externe Trainerinnen eingeladen, um den Schülerinnen eine bestmögliche Expertise bieten zu können. Die "Confidence Club AG" wird in Zusammenarbeit von der Schulsozialarbeiterin der Realschule Nord mit der Organisation #SheDoesFuture aus Bad Oeynhausen geplant und durchgeführt.

Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen mit gestärktem Bewusstsein für sich selbst, ihren Stärken und ihren Bedürfnissen aus der AG gehen und die gelernten und erarbeiteten Inhalte eine Orientierungshilfe beim Übergang in die nächsten Lebensphasen bilden. Um die Nachhaltigkeit zu garantieren, wird die AG durch ein selbst hergestelltes Workbook begleitet, dass auch im Nachhinein immer wieder zum Nachlesen und Nachvollziehen herangezogen werden kann.

Wie wurden die Kinder in das Projekt eingebunden?

Den Teilnehmerinnen wird in jeder Einheit ausreichend Raum gegeben, sich selbst mit einzubringen. Jede Stunde beinhaltet mindestens eine praktische Einheit zu dem jeweiligen Thema, bei der die Mädchen zum Beispiel Yogaübungen ausprobieren oder ihre eigene Kosmetik herstellen können. Zudem werden Sie dazu ermutigt sich selbst und ihre eigenen Rollenbilder zu reflektieren. Die Teilnehmerinnen sollen in der AG einen geschützten Raum vorfinden, der es ermöglicht neues zu denken und zu erleben. Neben den vorbereiteten Themen sind Einheiten eingeplant, in denen die Teilnehmerinnen ermutigt werden ihre eigenen Themenwünsche einzubringen. Die intensive Arbeit mit der eigenen Person sorgt dafür, dass am Ende jede Teilnehmerin ein individuelles Workbook gestaltet hat, welches die Erkenntnisse aus der AG beinhaltet.

Rückblick: