"Wasser marsch" - Mobile Wasserspielanlage

Ansprechpartner:

Herr Janßen

Institution:

FV der kath. KiTa St. Maria Magdalena

  • Spülstraße 19
    47665 Sonsbeck

Beschreibung und Ziele:

Aufgrund einer Erweiterung des Kindergartens, wird es zu einem, mindestens vorrübergehenden zweiten Standort kommen. Mit Blick auf Umwelterziehung und die Bedeutsamkeit von Wasser im Alltag, möchten wir gemeinsam mit den Kindern und Eltern des Kindergartens eine mobile Wasserspielanlage bauen, damit die Kinder dem lebenswichtigem Element Wasser spielerisch begegnen können. Die mobile Wasserspielanlage soll, bei Bedarf und im Sinne der Nachhaltigkeit an beiden Standorten einsetzbar sein und benutzt werden.

Die Kinder beschäftigen sich innerhalb ihrer Kindergartengruppen grundlegend mit dem Element Wasser. Sie beschäftigen sich im Rahmen der pädagogischen Prinzipien zur Umwelterziehung u.a. mit den folgenden Schwerpunkten/ Fragen: - Woher kommt das Wasser aus dem Hahn? - Wofür benötigen wir Wasser? - Wie kann man im Alltag Wasser einsparen? - Welche Eigenschaften besitzt Wasser? Kindgerechtes Experimentieren mit Wasser - Wie wird Schmutzwasser aufbereitet? - ? Dem Kindergarten ist wichtig, dass die Kinder die lebensnotwenige Bedeutung des Elementes Wasser begreifen und verstehen, dass sauberes Wasser zum Leben existenziell ist. In kindgerechter Art und Weise sollen die Kinder des Kindergartens nachvollziehen, welche Auswirkungen Wasserknappheit und Wasserverschmutzung auf das Leben der Menschen hat.

Wie wurden die Kinder in das Projekt eingebunden?

Die Kinder werden sich in ihrem gesamten Kindergartenalltag mit dem "Element Wasser" beschäftigen. Die pädagogische Arbeit wird entsprechend darauf ausgerichtet. Die Kinder werden einen Ausflug zum Regenrückhaltebecken des Ortes machen, zum Thema Wasser experimentieren, basteln und malen. Bei dem Bau der mobilen Wasserspielanlage werden ausgewählte Kinder der jeweiligen Kindergartengruppen beteiligt.

Rückblick: